Herzlich Willkommen auf der Diskussionsplattform der Electrosuisse. Das Technik Forum ist ein Diskussionsforum, also ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Meinungen und Erfahrungen. Es können Diskussionsbeiträge (Postings) hinterlassen werden, welche die Interessierten lesen und beantworten können. Loggen Sie sich mit Ihrem MyElectrosuisse Account ein und nehmen Sie an den Diskussionen teil.



Thema: Österreichische Studie: Elektrofahrzeuge in der Praxis
Österreichische Studie: Elektrofahrzeuge in der Praxis 
24.08.2012 01:10:03, von: Petra

Untersuchte Personenwagen:
 Volkswagen Polo BlueMotion VKM-PKW (Diesel)
 Mitsubishi i-MiEV E-PKW
 Mercedes Benz A-Klasse E-Cell E-PKW
 Smart Fortwo Electric Drive E-PKW
 Nissan Leaf E-PKW

Vorwort der Herausgeber:
Insbesondere Politik und Medien sehen in der Elektrifizierung des Individualverkehrs
ein wirksames Mittel zur deutlichen Absenkung der Treibhausgasemissionen und zur
Erhöhung der Energieeffizienz.
Studien wie jene des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
„Zukünftige Mobilität – Elektromobilität als Lösung?“ besagen, dass rein elektrisch
betriebene Personenkraftwagen nur mit einem hochregenerativen Strommix zur
Senkung der Treibhausgasemissionen beitragen können.
Offen blieb die Frage, wie groß die Vorteile batterieelektrischer PKW bezüglich
Energieeffizienz und Treibhausgasemissionen sind, wenn der Betrachtung reale
Betriebsbedingungen über ein ganzes Jahr zugrunde gelegt werden und die Energiebereitstellung
berücksichtigt wird.
Die hier vorliegende Studie klärt diese Punkte und gibt wertvolle Hinweise über
Energiebedarf, Vergleich der jährlichen Treibausgasemissionen, Energiekosten
Reichweiten in Abhängigkeit von Außentemperatur und Fahrbedingungen, Ladezeiten
etc.
Interessenten für E-Fahrzeuge können sich so ein realistisches Bild machen.