Herzlich Willkommen auf der Diskussionsplattform der Electrosuisse. Das Technik Forum ist ein Diskussionsforum, also ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Meinungen und Erfahrungen. Es können Diskussionsbeiträge (Postings) hinterlassen werden, welche die Interessierten lesen und beantworten können. Loggen Sie sich mit Ihrem MyElectrosuisse Account ein und nehmen Sie an den Diskussionen teil.



Thema: Komunikation mit Mes-Dea bezüglich Zebra-Lader
Komunikation mit Mes-Dea bezüglich Zebra-Lader 
17.12.2009 12:11:23, von: Thomi

Hoi Zäme

Hätte gern von euch Zebra-Spezialisten gewusst, wie man am besten mit
Mes-Dea kommuniziert.
Spricht man da deutsch am Telefon?
Habe Herrn Manzoni ein Mail geschrieben, aber bisher (3Wo) noch keine
Antwort erhalten.

Aber vielleicht findet sich ja hier im Forum ein Spezialist,
der mir meine Fragen über den Zebra-Lader beantworten kann.

Konkret geht es um folgendes:

Ich suche ein qualitativ anstandiges, preislich vernünftiges Ladegerät (einstellbare
Stromquelle) um einen Batteriesatz mit 32 Zellen LiFePo4 in Serie zu laden.
BMS zur ansteuerung des Ladegeräts ist vorhanden.

Batterie-Voll Spannung 116,8V.
Batterie-Leer Spannung ca.74V.
Ladeleistung 3,2kW.

Mögliche Kandidaten von Mes-Dea:

BC-93-Z-2.6-A, 80V - 103V, 2,6kW.
BC-116-Z-3-A, 100V - 135V, 3,2kW.
Dummerweise liege ich mit meinem Spannungsbereich zwischen den beiden Geräten.

Kann das Ladegerät innerhalb dieses Spannungsbereichs mit der vollen Leistung
arbeiten und ausserhalb nur noch mit reduzierter Leistung oder sind das absolute Grenzwerte, die der Lader nicht verlassen kann?


Danke für eure Antworten.

Gruess Thomas
 
 
21.12.2009 16:17:02, von: JPKessler

Hallo Thomas

Ich fürchte, die MES DEA Menschen wollen nicht mit Privaten sprechen, erst wenn du Fiat oder VW heisst, werden die dir antworten....

Aber wenn du einen Lader suchst, der was taugt, schaue doch mal bei Zivan (NG3) vorbei, musst halt googeln, der ist leicht, Leistungsfähig und kostet ca. CHF 1500.- (geschätzt), dafür bekommst du auch die ganzen 2.3KWh in die Batterie (auch LIFEPO4)

Gruss

JPK
 
 
25.01.2010 20:53:37, von: Thomi

Hoi JPK

Antworten tun die schon, wenn man in English schreiben tut.
Aber als Antwort bekommst du nicht die Antwort auf deine Frage,
sondern dass Sie nicht an Private verkaufen.
Das Ganze noch einmal von vorne, aber diesmal über meinen Arbeitgeber.

Mal sehen.

Zivan will ich nur im äussersten Notfall einsetzen, da aus eigener Erfahrung,
das Qualität-Preis-Leistungsniveau doch ziemlich lausig ist.

Gruess Thomas